Obacht! Kein Transport von Wintersportgeräten mit der Seilbahn Hoher Kasten !

Betriebszeiten

Schutzkonzept Covid-19

So schützen wir uns - Stand 22.12.2021

Der Bundesrat sowie die Kantone haben zur Bekämpfung von Covid-19 erlassen – gesetzliche Vorgaben wie Verbote sowie Hygiene- und Verhaltensregeln. Damit wird die Sicherheit der Bevölkerung geschützt und die Verbreitung des neuen Coronavirus weiter eingedämmt.

Wichtigste Fakten:

  • Die Seilbahn und das Drehrestaurant sind  täglich während des offiziellen Fahrplans geöffnet.
  • In der Gastronomie gilt ab 16 Jahren die aktuelle 2G – Regel (geimpft oder genesen) und Maskenpflicht bis an den Tisch.
  • In der Seilbahn gilt wie im restlichen ÖV weiterhin die Maskenpflicht, auch für Personen mit Zertifikat.
  • In allen Innenräumen wie Wartsäälen, Gastronomie, Toilettenanlagen sowie in den Seilbahnkabinen gilt  Maskenpflicht auch für geimpfte, genesene und getestete Personen.
  • Im Anstehbereich und auf Perons im Freien gilt ebenfalls Maskenpflicht.
  • Die Seilbahnkabinen werden mit 70% der maximalen Kapazität gefüllt.
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind lediglich Kinder unter 12 Jahren.
  • Reservationen im Drehrestaurant sind wieder möglich über das Reservations-Tool oder via Telefon.

Bitte diskutieren Sie nicht mit unserem Personal über Sinn oder Unsinn der aktuellen Coronamassnahmen. Unsere Mitarbeitenden sind Fachleute in den Bereichen Seilbahn und Gastronomie und erzählen Ihnen viel lieber etwas über den Alpstein, das Appenzellerland und servieren Ihnen mit Freude Speiss und Trank.

Massnahmen bei der Seilbahn

Die Seilbahn ist von der Zertifikatspflicht, wie der restliche ÖV, ausgeschlossen.

  • Die Vorgaben des Bundes und das Schutzkonzept gem. ÖV-Richtlinien werden eingehalten.
  • Das Schutzkonzept setzt auf Eigenverantwortung und Respekt der Gäste sowie der Mitarbeitenden am Hohen Kasten.
  • Es besteht in den Warteräumen (Innen- und Aussenbereich) sowie in den Seilbahnen Maskenpflicht für alle Gäste.
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder unter 12 Jahren.
  • Maskendispensen werden in der aktuellen Lage nicht akzeptiert.
  • Die Seilbahnkabinen werden mit maximal 70% der möglichen Kapazität gefüllt.
  • Erfahrungsgemäss werden über die Mittagszeit und bei sehr gutem Wetter die kompletten 70% der Kabinenkapazität genutzt um möglichst kurze Aufenthaltsdauer im Wartebereich in der Talstation zu vermeiden.
  • Die Seilbahn kann nicht reserviert werden.
  • Die einsteigenden und aussteigenden Gäste werden gelenkt.
  • Die Seilbahn Hoher Kasten weist die Gäste auf die Hygiene-und Schutzmassnahmen hin.
  • Das Personal wurde im Umgang mit dem Schutzmaterial geschult.
  • Die Mitarbeitenden werden mit Schutzmaterial ausgestattet.
  • Es findet eine bedarfsgerechte, regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden, statt.

Massnahmen in der Gastronomie

Massnahmen ab 20. Dezember 2021

  • Die Vorgaben des Bundes und der Kantone sowie das Schutzkonzept für die Gastronomie werden eingehalten.
  • In der Gastronomie gilt ab 20. Dezember 2021 die 2G – Regelung. Einlass nur für geimpfte oder genesene Personen
  • Kinder unter 16 Jahre benötigen kein Zertifikat in der Gastronomie
  • Im Innenbereich von Drehrestaurant und Panoramarestaurant werden wieder sämtliche Plätze angeboten.
  • Mit der Einführung der Zertifikatpflicht gelten keine Mindestabstände mehr.
  • in der Gastronomie gilt Maskenpflicht bis sie am Tisch Platz genommen haben.
  • Die Sonnenterasse ist weiterhin auch für Gäste ohne Zertifikat geöffnet.
  • Unser Personal bedient sie weiterhin mit Maske.
  • Die Gastrobetriebe weisen die Gäste auf die Hygiene-und Schutzmassnahmen hin.
    Das Personal wurde im Umgang mit dem Schutzmaterial geschult und damit ausgestattet.
  • Es findet eine bedarfsgerechte, regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden, statt.
Für unseren Newsletter anmelden
nach oben